Florian Kohl
 
Gunda Schmidt
Larissa Schenkat
Mike Fischer
Felix Jürgensen
Claudia Fanselau
Ute Hauswerth
Birgit Masuch
Emmanuel Losch
Karina Hartstein
 
Loreen Gesien
M. Maschlanka

 

 

I’M BACK!

AUS DEM KOFFER IN DEN AGENTURALLTAG!

Meine Abstecher zu den Islands haben Früchte getragen und wir konnten schon so einiges anwenden und umsetzen!

Aber das ist noch nicht alles: Schaut doch in Kürze mal auf unseren Blog vorbei, der ist nämlich bald online! Auch unser Newsletter hält Euch dann regelmäßig auf dem Laufenden, was sich bei uns und in der Kommunikationswelt so alles tut. Ihr wisst ja, die Zeit rast und es gibt täglich neue Ideen und Entwicklungen zu entdecken. Auch wenn der Koffer wieder im Schrank steht ... ich spüre es schon: Es kribbelt mir in den Fingern oder soll ich sagen – im Kopf? Die nächste Reise wartet schon auf mich! Dann seid Ihr sicher mit dabei, oder?

Stay tuned!

Mike

FBL-XX-NEB-0013_NB_Allgemein_Postkarten_EM.jpg

FOR THE LAST TIME (REALLY!) – SOCIAL MEDIA GOES EM 2016.

LOOKING FOR KING KONG CONTENT!

All about the Content! So lautet das Fazit meiner Reise nach Social Media Island. Dabei ist eines viel wichtiger – welcher Content macht den „King Kong?“ Zusammen mit Mark und Evan machte ich also noch einen Abstecher nach Frankreich! Dahin, wo der„King Kong des Content“ gerade spielt! Ihr habt’s erlebt, wie leicht ein Content „Viral“ geht und für ordentlich „Buzz“ sorgt! Wie z.B: #Eierkraulen, #Trikotgate, #dieMannschaft oder #JederFuerJeden ... Aber wenn es um Content geht, verschießen viele Ihr Pulver zu schnell oder eben am Tor vorbei. Wie Mario Götze – gut möglich, dass ihm bald ein GötzIT droht! Denn wo bei Fußball „gedraxelt“ wird, fallen Späne. „Man of the Match“ hätte am Sonntag  ja auch Özil werden können ... Apropos vorbei, was haben Johannes B. Kerner, Messi und Özil gemeinsam? Eben! Alle frisch verschossen (LOL). 

 So, jetzt geht’s aber ab nach Hause! Noch schnell was unter dem Hashtag – #goneforgoodMessiGoetze – posten und weiter geht’s, immer am „Content-Ball“ dran!

FBL-XX-NEB-0013_NB_Allgemein_Postkarten_A6_RZ_SocialMedia_front.jpg

LAST BUT NOT LEAST – SOCIAL MEDIA ISLAND.

VÖLLIG ÜBERGESNAPT!

Puhh – Wahnsinn, was für ein turbulenter Trip! Das war super anstrengend aber auch herrlich: Den Twitter Vögeln

gelauscht, auf Facebook gesurft, mit Pinterest abgefahrene Ideen geteilt und idyllische Bilder & Videos auf Snapchat, Google+, WhatsApp und Youporn (ach nee, ich meine youtube) gestreamt ... So viele Möglichkeiten! Aber wie organisiert, plant und kontrolliert man jetzt diese ganzen Social Media Aktivitäten? Und vor allem, welcher Content macht den King Kong? Das ist wirklich ein undurchdringlicher Dschungel im world wild web ... ich glaube, ich bleibe hier etwas länger, um alles zu strukturieren. Zurück in der Hansestadt erzähle ich Euch gerne die Details.

So, Schluss für heute – muss eben noch meine neuesten Urlaubseindrücke auf Instagram und Co. posten!

BBL Mike

NEXT TO LAST – INNOVATION ISLAND!

FANGFRISCH AUS DEM NETZ!

Kulturschock?! Reizüberflutung?! – ganz knapp davor! Bin heute erst von Innovation Island zurückgekommen. So viele Eindrücke, so viele Möglichkeiten ... musste einen Flug später nehmen, erst einmal alles aufnehmen und wirken lassen. Was es da alles zu sehen gab:

-        Augmented Reality

         (gab’s zuletzt, als ich 18 war, hahaha)

-        360° Kameras

-        Smartwatches

-        Interagierende 18/1

-        VR Brillen wie z. B. Oculus Rift

Glaubt Ihr etwa, das ist nur moderner Schnickschnack? – ne, ne! Probiert es selbst mal aus, das öffnet den Geist!

Und vor den Küsten, in den Tiefen der Meere lauern bestimmt noch viel mehr ungeheuerliche Neuigkeiten ... was ich allerdings nicht entdeckt habe, ist die vor langer Zeit versprochene Steuererklärung, die auf einen Bierdeckel passen soll. Schade! So, ich muss jetzt erst einmal Bier kaufen – hat mir zumin- dest gerade mein Kühlschrank gesimst ...

WHAT’S NEXT? – BRAND TALK ISLAND!

PAARTHERAPIE UNTER PALMEN ...

Brabbel, Brabbel, Brabbel – mir raucht der Kopf! Auf Brand Talk Island wurde natürlich reichlich geschnackt. Wer, Wie, Was, Wo: Marken! Aber ich saß mit tollen Leuten zusammen, die überraschende Perspektiven aufgedeckt und interessante Gedanken aufgeworfen haben. Ich sag Euch, da kommt so gut wie jede Marke ins Stottern! Da flogen ’ne Menge Fragen durch die sonnige Luft:

         - Kennt man Deine Marke oder liebt man Deine Marke?

         - Überlässt Du deinen Social Media Bereich

            dem Zufall oder hast Du ’ne Strategie?

         - Bist Du am POS aktiver Einlader oder etwa passiver Regalbegleiter?

         - Ist Dein Webauftritt zeitgemäß?

            Passt er überhaupt noch zu Dir?

         - Wie hoch ist eigentlich

            Deine Earned Content Rate?

Na? – kennt ihr alle Antworten? Und noch viel wichtiger: Könntet ihr Eure Marke mit einem Satz beschreiben? Wetten, dass das gar nicht so einfach ist, oder? So, ich werde mich mal wieder zu der illustren Runde gesellen, es gibt noch viele Fragen zu beantworten ...

NEXT STOP (Storytelling Island)

WER, WIE, WAS? WIESO, WESHALB, WARUM?

Psssst!!! Einmal genau hingehört: Storytelling Island war wunderbar! Tri-tra-trullalla! Bin immer wieder fasziniert, von dieser uralten Kommunikationsform. Storytelling, das heißt Wissen und Werte weitergeben. Aus der Ferne (oder mal beim Lagerfeuer- Bierchen ... ) konnte ich meinen Horizont erweitern. Dabei bin ich auch auf etwas vollkommen Neues gestoßen: „Storyscaping!“

Storyscaping ist eine Mischform aus den englischen Begriffen „Storytelling“ und „Landscape“. Und meint nichts anderes als ganzheitlich Marken, Erlebnisse und Technologien miteinander in Einklang zu bringen – Marken „erlebbar“ machen ist das Ziel! Das heute nicht nur in digitalen Kanälen das Content Marketing eine besondere Rolle einnimmt, war mir natürlich schon klar. Aber hier wurde mir erst richtig bewusst, wie man Geschichten so kreiert, dass sie nicht langweilig, sondern relevant für die Zuhörer werden. Und vor allem, wie man die Geschichten spannend und zielgerichtet inszeniert (man will die Zuhörer ja auch behalten ...).

Offenbar ist das einzig Wichtige nur die Herangehensweise! Ich sag nur:

         - Content Audit

         - Content Planung

         - Content Produktion

         - Content Management

Wie das genau geht? Das kann ich Dir sagen, aber jetzt muss ich erst einmal wieder raus, realen Geschichten lauschen und hautnah miterleben.

FIRST STOP (VKF Island)

HOW MUCH IS THE FISH?

Das war so was von überfällig! – VKF Island wollte ich schon lange mal wieder sehen und ich bin noch begeisterter, als bei meinem letzten Besuch: Früher gab es hier nur Regalwobbler, Zweitplatzierung auf einer ¼ Chep, anachronistische Gewinnspiele und diesen ganzen Kram. Alles schön – alles gut.

Nun aber habe ich viel Neues und Interessantes entdeckt:

         - Beacons & Near Field Communication

         Oder auch dies:

         - Customer Journey & Customer Experience

Und und und ...

Ich kann Euch sagen, in dieser Insel steckt so viel Potenzial, da müsst Ihr hin! Und wenn Ihr das kurzfristig nicht schafft – kein Problem – ich erzähle Euch alles, wenn ich wieder ’back in town’ bin.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Wusstet Ihr, dass Leute, die sich einen QR-Reader installieren, das angeblich nur machen, um zu sehen, ob es funktioniert?! Oder benutzt Ihr etwa euren QR-Reader?

... noch aus’m Loft

GOODBYE DEUTSCHLAND

Ich freu’ mich wie Bolle. Der Koffer ist gepackt – eine spannende und aufregende Reise liegt vor mir. Das werden ganz sicher 14 tolle Tage.

Besonders freu’ ich mich auf Innovation Island, war bisher immer ein besonderes Highlight *THUMBS UP*.

Updates von meinen Reisestationen gibt’s hier regelmäßig. Schaut also gern immer wieder rein!

Euer Mike  

 
 
Brand Work

All you need is loft!

 

Antrieb

Neugierde ist unser Trigger

Wir sind eine Agentur, die gern um die Ecken schaut. Wir machen uns vertraut mit der Materie, der Marke, den Märkten und den Menschen. Wir suchen Potenziale und finden neue Lösungen. Dies gelingt uns, indem wir immer wieder die richtigen Fragen stellen und neugierig bleiben.

 

Ansicht

Nur wer kritisch ist, kann Neues schaffen

Erfinderisch sein, unkonventionell denken, sich nicht zufriedengeben mit Standards. Unser Erfolg beruht darauf Bestehendes immer wieder kritisch zu hinterfragen

und zukunftsgerichtet an Verbesserungen zu arbeiten. Deshalb hören wir gut zu und denken kritisch mit – und voraus.  

 

Angebot

 Mit Auge fürs Detail das Ganze im Blick

Nutzen Sie uns als Analysten, Strategen, Ideen- oder Impulsgeber.

Oder einfach nur als Service-Agentur für kleinere und größere Projektaufgaben.

Je nach vorhandenen Mitteln und Ressourcen planen und realisieren wir maßgeschneiderte Kommunikationslösungen für Sie.

 

Ziel

 Ohne Ziel kein Weg

Wir sind Dienstleiter. Unser Ziel ist Ihre Begeisterung für unsere Arbeitsweise und die Ergebnisse.

Unsere Wegweiser: Flexibilität, kurze Wege, Belastbarkeit, Termintreue, kaufmännisches Denken. Aber vor allem: Zuhören und Mitdenken.

 

Kommunikation

 Marken leben von Kommunikation. Wir auch

Relevante Kommunikation ist die Antwort auf Komplexität.

Deshalb reduzieren wir sie auf das Wesentliche. Wir entwickeln einfache und klare Botschaften und Storys für ausgewählte Kanäle

 

Leistung im Detail

 Apps

Augmented Reality

Beacons

Brand Entertainment

Broschüren

Corporate Design

Customer Journey

3D-Design

Digital Signature

E-Mail-Newsletter

Geschäftsberichte

Guerilla-Aktionen

Handelsmarketing

Kampagnen

Landingpages

Literatur

Logoentwicklung

Marktforschung

Messemarketing

POS-Werbemittel/-Innovationen

Shopper-Marketing

Social Media

Social Media Content

Storytelling

Styleguides

Trendguide Mini Macro

Verpackungsdesign

VKF & Promotions

Websites

 

TREFFEN SIE EINE
GUTE ENTSCHEIDUNG–
         TREFFEN SIE UNS

mike fischer.jpg

MIKE FISCHER

fischer@fischersbrandloft.de

+49 40-85 33 20-13

gunda schmidt.jpg

GUNDA SCHMIDT

schmidt@fischersbrandloft.de

+49 40-85 33 20-25

UNSER MARKENSUPPORT
HAT GUTE REFERENZEN u.a.

soco_logo_grau.png

lipton_grau.png

ferrero_grau.png

gob_schriftzug_grau.png

dav_grau.png

hb_logo_neg_grau.png

hh-logo_grau.png

logo_mont_blanc_grau.png

soco_logo_grau.png

norwegen_logo_grau.png

tag_immo-ag_grau.png

ui_logo_grau.png

JD-Arch-Cartouche-Lock-up_transp-grey Kopie.png

JDTH_LOGO_KO-grey Kopie.png

National_American_Spirit-grey Kopie.png

West-grey Kopie.png

    Gasstraße 16 | 22761 Hamburg

    Fon: +49 40 85 33 20-0

    www.fischersbrandloft.de

ANFAHRT MIT DER S-BAHN

S1 oder S11 bis zur Station „Bahrenfeld“, Ausgang Hegarstraße rechts gehen bis zum Bahrenfelder Kirchenweg, links gehen bis zur Gasstraße.

ANFAHRT MIT DEM AUTO:

A7 Abfahrt Bahrenfeld, Richtung Altona/Zentrum, nach ca. 1 km rechts in den Bahrenfelder Kirchenweg, nach weiteren ca. 600 Metern links in die Gasstraße.

Impressum

 

Diese Website ist eine Internetpräsenz der

fischer's brand loft Werbeagentur GmbH

 

fischer's brand loft Werbeagentur GmbH

Gasstraße 16

22761 Hamburg

Fon: +49 40-85 33 20-0

Fax: +49 40-85 33 22-99

Mail: info@fischersbrandloft.de

 

Geschäftsführer: Mike Fischer

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg: HRB: 60631

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

DE176663653

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt:
Mike Fischer

 

Bei den auf dieser Webseite angekündigten Gewinnverlosungen und Preisvergaben ist der Rechtsweg wie immer ausgeschlossen.

 

1. Inhalt des Onlineangebotes

Wir bemühen uns, Ihnen genaue und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Trotz größter Sorgfalt können wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Internet-Seiten übernehmen. Die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

 

2. Verweise und Links

Diese Internet-Seiten weisen auch auf andere Internet-Seiten hin, für deren Inhalte wir nicht verantwortlich sind. Der Haftungsausschluss gilt auch für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus der Nutzung von auf Internet-Seiten Dritter veröffentlichten Informationen ergeben.

 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internet-angebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in jedweder Form von Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Alle Urheberrechte verbleiben beim Autor.

 

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Reiseblog

FBL-XX-DIM-0012-Aktualisierungen-fbl-Web-2016_Reisebericht_HEADER.jpg

FBL-XX-SON-0022-Halloween-2016_Header_Reiseberichte.jpg

 

FBL-XX-NEB-0013_NB_Allgemein_Postkarten_A6_RZ_CastAway_front.jpg

... noch aus’m Loft

GOODBYE DEUTSCHLAND

Ich freu’ mich wie Bolle. Der Koffer ist gepackt – eine spannende und aufregende Reise liegt vor mir. Das werden ganz sicher 14 tolle Tage.

Besonders freu’ ich mich auf Innovation Island, war bisher immer ein besonderes Highlight *THUMBS UP*.

Updates von meinen Reisestationen gibt’s hier regelmäßig. Schaut also gern immer wieder rein! Euer Mike  

 

FIRST STOP (VKF Island)

HOW MUCH IS THE FISH?

Das war so was von überfällig! – VKF Island wollte ich schon lange mal wieder sehen und ich bin noch begeisterter, als bei meinem letzten Besuch: Früher gab es hier nur Regalwobbler, Zweitplatzierung auf einer ¼ Chep, anachronistische Gewinnspiele und diesen ganzen Kram. Alles schön – alles gut.

Nun aber habe ich viel Neues und Interessantes entdeckt:

         - Beacons & Near Field Communication

         Oder auch dies:

         - Customer Journey & Customer Experience

Und und und ...

Ich kann Euch sagen, in dieser Insel steckt so viel Potenzial, da müsst Ihr hin! Und wenn Ihr das kurzfristig nicht schafft – kein Problem – ich erzähle Euch alles, wenn ich wieder ’back in town’ bin.

Ach ja, bevor ich es vergesse: Wusstet Ihr, dass Leute, die sich einen QR-Reader installieren, das angeblich nur machen, um zu sehen, ob es funktioniert?! Oder benutzt Ihr etwa euren QR-Reader?

NEXT STOP (Storytelling Island)

WER, WIE, WAS? WIESO, WESHALB, WARUM?

Psssst!!! Einmal genau hingehört: Storytelling Island war wunderbar! Tri-tra-trullalla! Bin immer wieder fasziniert, von dieser uralten Kommunikationsform. Storytelling, das heißt Wissen und Werte weitergeben. Aus der Ferne (oder mal beim Lagerfeuer- Bierchen ... ) konnte ich meinen Horizont erweitern. Dabei bin ich auch auf etwas vollkommen Neues gestoßen: „Storyscaping!“

Storyscaping ist eine Mischform aus den englischen Begriffen „Storytelling“ und „Landscape“. Und meint nichts anderes als ganzheitlich Marken, Erlebnisse und Technologien miteinander in Einklang zu bringen – Marken „erlebbar“ machen ist das Ziel! Das heute nicht nur in digitalen Kanälen das Content Marketing eine besondere Rolle einnimmt, war mir natürlich schon klar. Aber hier wurde mir erst richtig bewusst, wie man Geschichten so kreiert, dass sie nicht langweilig, sondern relevant für die Zuhörer werden. Und vor allem, wie man die Geschichten spannend und zielgerichtet inszeniert (man will die Zuhörer ja auch behalten ...).

Offenbar ist das einzig Wichtige nur die Herangehensweise! Ich sag nur:

         - Content Audit

         - Content Planung

         - Content Produktion

         - Content Management

Wie das genau geht? Das kann ich Dir sagen, aber jetzt muss ich erst einmal wieder raus, realen Geschichten lauschen und hautnah miterleben.

WHAT’S NEXT? – BRAND TALK ISLAND!

PAARTHERAPIE UNTER PALMEN ...

Brabbel, Brabbel, Brabbel – mir raucht der Kopf! Auf Brand Talk Island wurde natürlich reichlich geschnackt. Wer, Wie, Was, Wo: Marken! Aber ich saß mit tollen Leuten zusammen, die überraschende Perspektiven aufgedeckt und interessante Gedanken aufgeworfen haben. Ich sag Euch, da kommt so gut wie jede Marke ins Stottern! Da flogen ’ne Menge Fragen durch die sonnige Luft:

         - Kennt man Deine Marke oder liebt man Deine Marke?

         - Überlässt Du deinen Social Media Bereich dem Zufall oder hast Du ’ne Strategie?

         - Bist Du am POS aktiver Einlader oder etwa passiver Regalbegleiter?

         - Ist Dein Webauftritt zeitgemäß? Passt er überhaupt noch zu Dir?

         - Wie hoch ist eigentlich Deine Earned Content Rate?

Na? – kennt ihr alle Antworten? Und noch viel wichtiger: Könntet ihr Eure Marke mit einem Satz beschreiben? Wetten, dass das gar nicht so einfach ist, oder? So, ich werde mich mal wieder zu der illustren Runde gesellen, es gibt noch viele Fragen zu beantworten ...

NEXT TO LAST – INNOVATION ISLAND!

FANGFRISCH AUS DEM NETZ!

Kulturschock?! Reizüberflutung?! – ganz knapp davor! Bin heute erst von Innovation Island zurückgekommen. So viele Eindrücke, so viele Möglichkeiten ... musste einen Flug später nehmen, erst einmal alles aufnehmen und wirken lassen. Was es da alles zu sehen gab:

-        Augmented Reality (gab’s zuletzt, als ich 18 war, hahaha)

-        360° Kameras

-        Smartwatches

-        Interagierende 18/1

-        VR Brillen wie z. B. Oculus Rift

Glaubt Ihr etwa, das ist nur moderner Schnickschnack? – ne, ne! Probiert es selbst mal aus, das öffnet den Geist!

Und vor den Küsten, in den Tiefen der Meere lauern bestimmt noch viel mehr ungeheuerliche Neuigkeiten ... was ich allerdings nicht entdeckt habe, ist die vor langer Zeit versprochene Steuererklärung, die auf einen Bierdeckel passen soll. Schade! So, ich muss jetzt erst einmal Bier kaufen – hat mir zumin- dest gerade mein Kühlschrank gesimst ...

LAST BUT NOT LEAST – SOCIAL MEDIA ISLAND.

VÖLLIG ÜBERGESNAPT!

Puhh – Wahnsinn, was für ein turbulenter Trip! Das war super anstrengend aber auch herrlich: Den Twitter Vögeln

gelauscht, auf Facebook gesurft, mit Pinterest abgefahrene Ideen geteilt und idyllische Bilder & Videos auf Snapchat, Google+,

WhatsApp und Youporn

(ach nee, ich meine youtube) gestreamt ...

So viele Möglichkeiten! Aber wie organisiert, plant und kontrolliert man jetzt diese ganzen Social Media Aktivitäten? Und vor allem, welcher Content macht den King Kong? Das ist wirklich ein undurchdringlicher Dschungel im world wild web ... ich glaube, ich bleibe hier etwas länger, um alles zu strukturieren. Zurück in der Hansestadt erzähle ich Euch gerne die Details.

So, Schluss für heute – muss eben noch meine neuesten Urlaubseindrücke auf Instagram und Co. posten!

BBL Mike

FOR THE LAST TIME (REALLY!) – SOCIAL MEDIA GOES EM 2016.

LOOKING FOR KING KONG CONTENT!

All about the Content! So lautet das Fazit meiner Reise nach Social Media Island. Dabei ist eines viel wichtiger – welcher Content macht den „King Kong?“ Zusammen mit Mark und Evan machte ich also noch einen Abstecher nach Frankreich! Dahin, wo der„King Kong des Content“ gerade spielt! Ihr habt’s erlebt, wie leicht ein Content „Viral“ geht und für ordentlich „Buzz“ sorgt! Wie z.B: #Eierkraulen, #Trikotgate, #dieMannschaft oder #JederFuerJeden ... Aber wenn es um Content geht, verschießen viele Ihr Pulver zu schnell oder eben am Tor vorbei. Wie Mario Götze – gut möglich, dass ihm bald ein GötzIT droht! Denn wo bei Fußball „gedraxelt“ wird, fallen Späne. „Man of the Match“ hätte am Sonntag  ja auch Özil werden können ... Apropos vorbei, was haben Johannes B. Kerner, Messi und Özil gemeinsam? Eben! Alle frisch verschossen (LOL). 

FBL-XX-DIM-0012-Aktualisierungen-fbl-Web-2016_Reisebericht_aus_dem_koffer_in_den_agenturalltag.jpg

I’M BACK!

AUS DEM KOFFER IN DEN AGENTURALLTAG!

Meine Abstecher zu den Islands haben Früchte getragen und wir konnten schon so einiges anwenden und umsetzen!

Aber das ist noch nicht alles: Schaut doch in Kürze mal auf unseren Blog vorbei, der ist nämlich bald online! Auch unser Newsletter hält Euch dann regelmäßig auf dem Laufenden, was sich bei uns und in der Kommunikationswelt so alles tut. Ihr wisst ja, die Zeit rast und es gibt täglich neue Ideen und Entwicklungen zu entdecken. Auch wenn der Koffer wieder im Schrank steht ... ich spüre es schon: Es kribbelt mir in den Fingern oder soll ich sagen – im Kopf? Die nächste Reise wartet schon auf mich! Dann seid Ihr sicher mit dabei, oder?

Stay tuned!

Mike